Malte Paetzold

Malte Paetzold

Facharzt für Orthopädie

Chirotherapie

Beruflicher Werdegang

Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

  • Physikum 1990
  • 1. Staatsexamen 1991
  • 2.Staatsexamen 1993
  • 3. Staatsexamen 1994

Ärztliche Tätigkeit

  • 11/1994 – 05/1996 AIP Ostseeklinik DAMP
    -Orthopädie I (Dr. Plaaß)
    -Orthopädie II (Prof. Dr. Haasters)
  • 01/1997 – 07/1997 Paracelsus Klinik Glückstadt
    -Chirurgische Abteilung (Dr. Kayser)
  • 11/1997-06/2001 Klinikum Neustadt
    -Orthopädische Rehabilitation
    -Orthopädie (Prof. Dr. Dufek)
  • 07/2001 Ambulantes Operationszentrum Kronshagen (Dr. Pries, Dr. Müggenburg, Dr. Büll, Dr. Brockmann)
    -12/2003 Vertretertätigkeit Dr. F. Pries
  • seit 01/2006 Department für arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie im Mare Klinikum ((Dr. F. Pries/Dr. R. Wischatta)

Fachgesellschaften

AGA

Mitglied der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
(AGA)

DGMM-MWE

Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM)
Karl-Sell-Ärzteseminar (MWE e.V.)

Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
Mitglied des Sportärztebundes Schleswig-Holstein

Sportliche Erfolge

1994
Bronzemedaille der Ultimate Frisbee Weltmeisterschaft
Colchester (GB)

2000
Vize-Weltmeister Ultimate Frisbee mit der Deutschen Masters Nationalmanschaft
Heilbronn

Wissenschaftliche Veranstaltungen, Vorträge, Autoren- und Instruktorentätigkeit

2013
Instruktor
Kieler Arthroskopiekurs 2013, Schulter
1.-2. März 2013, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2011
Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2011, Schulter -Hüftgelenk”
12.-12. März 2011, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2009
Instruktor
“10. Kieler Arthroskopiekurs, Schulter -Ellbogengelenk”
13.-14. März 2009, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2008
Instruktor
“9. Kieler Arthroskopiekurs- Basiskurs”
5.-6. September 2008, MARE-Klinikum und Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2000
“Belastungen und Sportverletzungen beim Ultimate Frisbee”
Sportmedizinerfortbildung Klinikum Neustadt, Leitung Prof. Dr. Dufek

1996
“Sportmedizinsche Grundlagen des Ultimate Frisbee”
Sportmedizinerfortbildung Ostseeklinik DAMP, Leitung Prof. Dr. Haasters