Ablauf der endoprothetischen Versorgung

1.

Telefonische Vereinbarung eines Sprechstundentermines in der Sprechstunde an der Hörn in Kiel oder in Plön.

2.

Aufnahme im Lubinus-Clinicum einen Tag vor der OP: Untersuchungen, ggf. Röntgen falls nicht vorhanden, Blutuntersuchung, Aufklärung für die OP.

3.

Dr. André Mitzlaff

OP-Tag, nachts häufig auf der Wachstation

4.

stationäre Behandlung und Frührehabilitation bis ca. 10 Tage nach OP

5.

Rehaphase 2-3 Wochen

  • a. in einer Rehaklinik ( z.B. Holm bei Schönberg, Bad Bramstedt, Sankt-Peter-Ording ect.)
  • b. in einer ambulanten Rehaeinrichtung (Mare Aktiv Rehazentrum, Rehamed. Plön)
  • c. in einer Physiotherapiepraxis

Rehaplanung bereits vor Aufnahme möglich : Ansprechpartner Frau Greve und Frau Altermann im Lubins-Clinicum
Tel: 0431-388-6596