Dr. Frank Pries

Dr. Frank Pries

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Leitender Arzt der Abteilung

Durchgangsarzt (D-Arzt) für Schul– und Berufsunfälle
Zusatzbezeichnung Sportmedizin
Spezielle orthopädische Chirurgie
Zertifizierter Instruktor der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

THW Kiel

Mannschaftsarzt des THW Kiel
(Gemeinsam mit Dr. Detlev Brandecker)

Beruflicher Werdegang

Dr. Pries absolvierte seine Facharzt-Ausbildung an der Lubinus Klinik Kiel und an der Chirurgischen Klinik der Christian-Albrechts-Universität-Kiel. Begleitend studierte er Sportwissenschaften an der CAU-Kiel.

Er ist Mitgründer des 1993 eröffneten Ambulanten Operationszentrums / Praxisklinik Kronshagen und seitdem selbständig als niedergelassener Vertragsarzt und Belegarzt des St. Elisabeth-Krankenhauses Kiel.

Zum Jahresbeginn 2006 realisierte er am Standort Kiel-Kronshagen mit dem Neubau des MARE Klinikums ein neues intergriertes „all in one“ Behandlungskonzept und leitet dort das Department für Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie, seit 2012 zusammen mit Dr. Ralph Wischatta.

Seit 1993 ist Dr. Pries spezialisiert auf die operativen Schwerpunkte:

  • erhaltende Gelenkchirurgie bei Arthroseschäden (Knie-, Schulter-, Ellen-, Sprunggelenk)
  • rekonstruktive Gelenkchirurgie bei Sportverletzungen
  • Achskorrekturen am Kniegelenk

Herausragende Erfahrungen auf den Gebieten der

  • Kreuzbandchirurgie am Kniegelenk
  • Meniskusrefixation
  • Arthrosechirurgie
  • Knorpeltransplantation
  • Bankartrepair am Schultergelenk
  • Rotatorenmanschettenrefixation

Dr. Pries kann auf auf über 30.000 eigenverantwortlich durchgeführte operative Eingriffe zurückblicken, darunter 5.500 Kreuzbandersatz-Operationen, 7.000 Schulter-Operationen, 550 Knorpeltransplantationen, 2500 Fehlstellungs-Korrekturen am Knie.

Durch ihn wurde das MARE Klinikum zum „Center of exellence“ für arthroskopische Gelenkchirurgie durch den globalen Medizinprodukte-Hersteller Smith & Nephew ernannt. Dieses Prädikat erhielten weitere 15 Einrichtungen bundesweit.

Smith Nephew

Das MARE-Klinikum ist 1. Nord-Europäisches Referenzzentrum für digital-OP-Technik der Firma Smith & Nephew

Stern

Das Magazin “Stern” empfiehlt in seiner Recherche „Spezialisten für den Knie-Fall“ (Ausgabe Februar 2003) Dr. Pries als Knie–/Kreuzband-Spezialist.

Fachgesellschaften

AGA

Mitglied der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
(AGA)

ESSKA

Mitglied der European Society of Sports Traumatology Knee Surgery and Arthroscopy
(ESSKA)

Bundesverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie

Mitglied des Bundesverbandes der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie
(BVOU)

Bundesverband für Ambulantes Operieren

Mitglied im Bundesverband für Ambulantes Operieren
(BAO)

Bundesverband für Arthroskopie

Mitglied im Bundesverband für Arthroskopie
(BVASK)

Mitglied des Vereins deutscher Handballärzte e.V.

Wissenschaftliche Veranstaltungen, Vorträge, Autoren- und Instruktorentätigkeit

Dr. Pries ist Urheber und seit 1999 jährlicher Veranstalter des Kieler Arthroskopiekurses in Kooperation mit dem Zentrum für Klinische Anatomie der CAU-Kiel, seit 2010 in gemeinsamer Kooperation mit der Unfallchirurgie Kiel des UKSH und der Lubinusklinik. Der Kurs wird seit Jahren unter dem Patronat der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) und/oder der European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA) durchgeführt.

Neben Vorträgen insbesondere zu verschiedenen Techniken der arthroskopischen Knie- und Schultergelenkschirurgie wurden von Dr. Pries Lehrfilme über den Kreuzbandersatz am Kniegelenk veröffentlicht.

Wissenschaftliche Studien in Kooperation mit der Unfallchirurgischen Klinik des UKSH (Prof. Deike Varoga, Dr. Claudia Hartz) zur:

  • Arthroskopischen Knorpelchirurgie am Kniegelenk
  • Beinachskorrektur (HTO)
  • Kniescheibengleitwegkorrektur (Tuberositasversetzung)
  • Arthroskopischen Therapie der Talus-Osteochondrosis am oberen Sprunggelenk

werden in der unten angefügten Liste näher benannt.

2016
Live-OP
“Valgisierende HTO mit der Peek-Power Plate“
Kieler Arthroskopiekurs 2016, Kniegelenk
4.-5. März 2016, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2016, Schultergelenk”
4.-5. März 2016, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
“Sport und Knorpelschäden – Falldemonstrationen aus dem Profi-Handball”
2. Kieler Sportmedizin Kurs
25.-29. Februar 2016, Oslo, Norwegen

2015
Vortrag
“Different plate fixators for openiing wedge high tibial osteotomy”
3rd Luxembourg Osteotomy Congress
27.-28. November 2015, Centre Hospitalier, Luxembourg

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2015, Schultergelenk”
6.-7. März 2014, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
“Sport und Knorpelschäden – operative Therapie”
Kieler Sportmedizin Kurs
26. Februar – 2. März 2015, Oslo, Norwegen

2014
Vortrag
“Die valgisierende HTO mit der Puddu-Plate und der PEEKPower-Plate. Indikation und Ergebnisse zweier Plattensysteme”
Knie-Osteotomiekurs, ArthroLab München
3. Juni 2014, München

Live-OP
“Die valgisierende HTO mit der PEEKPower-Plate”
Knie-Osteotomiekurs, ArthroLab München
3. Juni 2014, München

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2014, Kniegelenk”
7.-8. März 2014, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-OP
“Der Vordere Kreuzbandersatz ST-Pressfit-Technik“
Kieler Arthroskopiekurs 2014, Kniegelenk
7.-8. März 2014, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2013
Vortrag
“Die Ergebnisse nach hoher valgisierender Tibiakopfumstellungsosteotomie (HTO) sind unabhängig vom Patientenalter, BMI oder Ausdehnung des Knorpelschadens”
191. Tagung der Vereinigung Nordwestdeutscher Chirurgen
6.-8. Juni 2013, Kiel

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2013, Schulter”
1.-2. März 2013, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-Demonstration
„Schulter-Anatomie an speziellen Präparaten“
Kieler Arthroskopiekurs 2013, Schulter
1.-2. März 2013, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2012
Vorsitz
“3. Zeulenrodaer Kongress für Orthopädie und Sportorthopädie”
20.-22.September 2012, Zeulenroda

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2012, Kniegelenk”
9.-10. März 2012, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-OP
“Hohe tibiale Umstellungsosteotomie (HTO)“
Kieler Arthroskopiekurs 2012, Kniegelenk
9.-10. März 2012, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
“Die valgisierende HTO mit der PEEK-Powerplate”
Freiburger Knorpeltage 2012, 20.-21. Januar 2012, Universitätsklinikum Freiburg

Instruktor
“OP-Workshop: Hohe tibiale Osteotomie”
Freiburger Knorpeltage 2012, 20.-21. Januar 2012, Universitätsklinikum Freiburg

2011
Vorsitz
“2. Zeulenrodaer Kongress für Orthopädie und Sportorthopädie”
15.-17.September 2011, Zeulenroda

Autor / Vortrag
“Klinische Ergebnisse nach HTO mit der Puddu-Platte – eine Nachbetrachtung nach 1200 Fällen”
Luxemburger Osteotomie Kongress, 8.-9. April 2011, Luxemburg

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2011, Schulter /-Hüftgelenk”
12.-12. März 2011, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-Demonstration
„Schulter-Anatomie an speziellen Präparaten“
Kieler Arthroskopiekurs 2011, Schulter / Hüftgelenk
11.-12. März 2011, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-OP
„Bankart Repair“
Kieler Arthroskopiekurs 2011, Schulter / Hüftgelenk
11.-12. März 2011, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2010
Co-Autor Vortrag
“Einfluss knorpelstimulierender Operationsverfahren auf die intraartikuläre Synthese anaboler Wachstumsfaktoren”
Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), 26.-29. Oktober 2010, Berlin

Co-Autor Vortrag
“Die Ergebnisse nach valgisierender hoher Tibiakopfosteotomie (HTO) sind unabhängig vom Patientenalter, BMI oder Ausdehnung des Knorpelschadens”
Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), 26.-29. Oktober 2010, Berlin

Co-Autor Vortrag
“Die Ergebnisse nach valgisierender hoher Tibiakopfosteotomie (HTO) sind unabhängig vom Patientenalter, BMI oder Ausdehnung des Knorpelschadens”
27. Kongress der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA), 9.-11.9.2010, Wien

Co-Autor Vortrag
“The clinical outcome after high tibial osteotomie does not depend on age, BMI and extend of cartilage lesions”
27. Kongress der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA), 9.-11.9.2010, Wien

Co-Autor Vortrag
“The choice of the arthroskopic procedure for chondral defects determines the intraarticular synthesis of growth faktors and liberation of MSCs”
14. ESSKA Kongress, 9.-12. Juni 2010, Oslo/Norwegen

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“Kieler Arthroskopiekurs 2010, Schulter -Sprunggelenk”
13.-14. März 2010, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-Demonstration
“Schulter Anatomie an speziellen Präparaten“
10. Kieler Arthroskopiekurs, 13.-14. März 2010, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2009
Co-Autor Vortrag
“Einfluss knorpelstimulierender Oeprationsverfahren auf die intraartikuläre Synthese anaboler Wachstumsfaktoren”
26. Kongress der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA), Leipzig, 17.-19.9.2009

Vortrag
“Sportverletzungen im Handball-Profisport: – 15 Jahresrückblick am Beispiel THW Kiel”
1. Open day, 4. September 2009, Mare-Klinikum

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“10. Kieler Arthroskopiekurs, Schulter -Ellbogengelenk”
13.-14. März 2009, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-OP
“Bankart Repair“
10. Kieler Arthroskopiekurs, 13.-14. März 2009, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2008
Vortrag
“Sporttraumatologie im Profihandball – Rückblick 15 Jahre THW-Kiel”
Sportmedizin für Alle, 13. Dezember 2008, Mare-Klinikum, Kiel

Live-OP
“Anatomischer VKB-Ersatz“
9. Kieler Arthroskopiekurs, 5.-6. September 2008, MARE-Klinikum und Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
VKB-Plastik: Transplantatwahl, -platzierung, -fixierung, anatomische Rekonstruktion”
9. Kieler Arthroskopiekurs, 5.-6. September 2008, MARE-Klinikum und Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“9. Kieler Arthroskopiekurs”
5.-6. September 2008, MARE-Klinikum und Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Kursleitung / Instruktor
“Advanced surgeon training”
April 30- May 3, 2008, Bioskill Lab, Boston-Andover, MA, USA

Vortrag
“Arthroscopic anatomical ACL-reconstruction“
Advanced Surgeon Training, April 30- May 3, 2008, Bioskill Lab, Boston-Andover, MA, USA

Vortrag
“Arthroscopic rotator cuff repair“
Advanced Surgeon Training, April 30- May 3, 2008, Bioskill Lab, Boston-Andover, MA, USA

Vortrag
“Arthroscopic meniscal repair“
Advanced Surgeon Training, April 30- May 3, 2008, Bioskill Lab, Boston-Andover, MA, USA

Vortrag
“Arthroscopic shoulder instability repair technique“
Advanced Surgeon Training, April 30- May 3, 2008, Bioskill Lab, Boston-Andover, MA, USA

Instruktor
“Schulterinstabilität“
II. Schulterkurs Charitè Berlin, 11.-12. April 2008, Klinikum Charitè, Berlin

Instruktor
“Arthroskopische Kniechirurgie“
International Arthroscopic Skills Lab, 21.-22. Februar 2008, Zentrum für Klinische Anatomie der CAU Kiel

2007
Vortrag
“Logistische Voraussetzungen für Ambulantes Operieren in der Praxisklinik“
Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie, 24.-27.10.2007, Berlin

Vortrag
„Arthroskopische Therapie von Schultererkrankungen“
Gesundheitsmesse 2007, 23.-28.4.2007, Sophienhof, Kiel

Vortrag
„Knorpelschaden am Kniegelenk – was nun?“
Gesundheitsmesse 2007, 23.-28.4.2007, Sophienhof, Kiel

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“1st international, 8th national workshop: anatomical preparation, arthroscopic surgical practice, knee-joint”
March 23-24, 2007, MARE-Klinikum and Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
ACL-/PCL reconstruction techniques with hamstrings“
1st international, 8th national workshop: anatomical preparation, arthroscopic surgical practice, knee-joint
March 23-24, 2007, MARE-Klinikum and Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Life-OP
“Anatomical ACL-reconstruction Semi-T „double bundle-technique“
1st international, 8th national workshop: anatomical preparation, arthroscopic surgical practice, knee-joint
March 23-24, 2007, MARE-Klinikum and Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

2006
Veranstalter
„Audiovisuelle Wahrnehmungsförderung“
mit Henning Fritz, Ulrich Conrady, 12.Dezember 2006, MARE-Klinikum

Instruktor
“11. Internationaler Schulterarthroskopie und Schulterchirurgiekurs“
12.-14.10.2006, Abt. für Sportorthopädie, TU München

Vortrag
“Arthroskopische Therapie von Schultererkrankungen“
Gesundheitsmesse Schleswig-Holstein 2006, 5.-7. Mai 2006, Holstenhallen, Neumünster

Vortrag
“Knorpelschaden am Kniegelenk – was nun?“
Gesundheitsmesse Schleswig-Holstein 2006, 5.-7. Mai 2006, Holstenhallen, Neumünster

Veranstalter
“Acupuncture and Kinesiotaping“
1. Session mit Dr. Ted Johannson, Jesper Lindgren (Schweden), Dr. Brandecker (Kiel)
28. Februar 2006, MARE-Klinikum

2005
Vortrag
“Gelenkerhaltende Operationen des arthrotischen Kniegelenkes“
Fortbildungsveranstaltung Praxisnetz Kiel, 18.Oktober 2005, Bürgerhaus Kronshagen

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“6. Kieler Anatomischer Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie und Meniskusrefixation”
9.-10.September 2005, Zentrum f. Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
“Technik des VKB-Ersatzes mit der Semitendinosussehne/ Endobutton-CL-Technik“
6. Kieler Anatomischer Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie und Meniskusrefixation
9.-10. September 2005, Zentrum f. Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-OP
VKB-Plastik 4fach Semi-T/ Endobutton-CL“
6. Kieler Anatomischer Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie und Meniskusrefixation
9.-10. September 2005, Zentrum f. Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
“Behandlung von Meniskusverletzungen am Knie“
1. Kieler Sportmedizinisches Symposium, 13. August 2005, Kiel

Vortrag
“Neues in der Arthroskopischen Schulterchirurgie“
16. BVASK-Kongress, 27.-28.Mai 2005, Hamburg

2003
Vortrag
“Gelenkerhaltende OP-Verfahren bei Kniearthrose“
79. Fortbildungsveranstaltung, 2.Juli 2003, St. Elisabeth-Krankenhaus, Kiel

Vortrag
“Schulterarthroskopie: Pathologie und operative Techniken“
Warnemünder Symposium, 28.Juni 2003, Warnemünde

Vorsitz
Sitzung „Sportmedizin: Meniskusrefixation“
52. Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden Vereinigung NOV, 13.-14. Juni 2003, Kiel

Vortrag
“Gelenkerhaltende OP-Verfahren bei Kniearthrose“
52. Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden Vereinigung NOV, 13.-14. Juni 2003, Kiel

Vortrag
“Der vordere Kreuzbandersatz mit der 4-fachen Semitendinosussehne/Endobutton-CL, Studie“
52. Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden Vereinigung NOV, 13.-14. Juni 2003, Kiel

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“5. Kieler Anatomischer Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie und Meniskusrefixation”
21.- 22. März 2003, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Vortrag
“Technik des VKB-Ersatzes mit der Semitendinosussehne/ Endobutton-CL-Technik“
5. Kieler Anatomischer Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie und Meniskusrefixation
21.- 22. März 2003, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Live-OP
VKB-Plastik 4fach Semi-T/ Endobutton-CL”
5. Kieler Anatomischer Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie und Meniskusrefixation
21.- 22. März 2003, Zentrum für Klinische Anatomie CAU-Kiel

Co-Autor
“The effectiveness of extracorporal Shock wave therapy on tendinitis of the shoulder – a randomized prospective controlled multi-center trial”
70th annual meeting, American academy of orthopaedic surgeons, february 5.-9., 2003, New Orleans

2002
Vortrag
“Arthroskopischer vorderer Kreuzbandersatz mit der Semitendinosussehne: Gelenkferne Fixierung -gelenknahes Pressfit“
XXI. Nürnberger Arthroskopiekurs, 28.- 29. November 2002, Unfallchirurgie Klinikum Nürnberg Süd, Nürnberg

Instruktor
“OP-Kurs Kreuzbandplastik“
XXI. Nürnberger Arthroskopiekurs, 28.- 29. November 2002, Unfallchirurgie Klinikum Nürnberg Süd, Nürnberg

Vortrag
“Arthroskopischer vorderer Kreuzbandersatz mit der Semitendinosussehne und Endobutton-CL-Fixierung“
Arthroskopie Symposium „Fascination of Fixation“, 6.-7.September 2002
Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Boberg, Hamburg
European Surgical Institute, Norderstedt

Vortrag
“Gelenkerhaltende OP-Verfahren bei Kniearthrose“
DTU Triathlon Symposium, 3. August 2002, Bad Segeberg

Vortrag
“Operative Therapie der Kniegelenksarthrose-Gelenkerhaltende Verfahren“
Sportmedizinisches Symposium der Praxisklinik Kronshagen, 5. Juli 2002, Altenhof/Eckernförde

2001
Vortrag
“Arthroskopischer vorderer Kreuzbandersatz mit der Semitendinosussehne: Gelenkferne Fixierung – Gelenknahes Pressfit“
XX. Nürnberger Arthroskopiekurs, 29.-30. November 2001, Unfallchirurgie Klinikum Nürnberg Süd, Nürnberg

Instruktor
“OP-Kurs Kreuzbandplastik“
XX. Nürnberger Arthroskopiekurs, 29.-30. November 2001, Unfallchirurgie Klinikum Nürnberg Süd, Nürnberg

Vortrag
“Arthroskopische Pathologie der Schulter”
Qualitätszirkel der KVSH, 19. Juni 2001, Neumünster

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“4. Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Schulterchirurgie”
30.-31.März 2001, Praxisklinik Kronshagen und Zentrum für klinische Anatomie der CAU-Kiel, Kiel

Vortrag
“Arthroskopische Verfahren an der Schulter“
4. Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Schulterchirurgie
30.-31.März 2001, Praxisklinik Kronshagen und Zentrum für klinische Anatomie der CAU-Kiel, Kiel

Live-OP
“Arthroskopische ventrale Schulterstabilisierung mit Suretac II”
4. Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Schulterchirurgie
30.-31.März 2001, Praxisklinik Kronshagen und Zentrum für klinische Anatomie der CAU-Kiel, Kiel

2000
Vortrag
“Arthroskopischer vorderer Kreuzbandersatz mit der Semitendinosussehne und Endo Button CL Fixierung”
XIX. Nürnberger Arthroskopiekurs, 30.11.-1.12. 2000, Unfallchirurgie Klinikum Nürnberg Süd, Nürnberg

Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“3. Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie / Revisionstechniken”
24.-25. März 2000, Praxisklinik Kronshagen u. Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Vortrag
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosus-sehne/4-loop-Endobutton-CL-Technik“
3. Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie / Revisionstechniken
24.-25. März 2000, Praxisklinik Kronshagen u. Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Life-OP
„VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/Endobuttontechnik“
3. Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie / Revisionstechniken
24.-25. März 2000, Praxisklinik Kronshagen u. Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

1999
Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
2. Kieler Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie / Mosaikplastik
19.-20. März 1999, Praxisklinik Kronshagen u. Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Vortrag
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosus-sehne/4-loop-Endobutton-CL-Technik“
2. Kieler Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie / Mosaikplastik
19.-20. März 1999, Praxisklinik Kronshagen u. Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Live-OP
VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/Endobuttontechnik“
2. Kieler Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie / Mosaikplastik
19.-20. März 1999, Praxisklinik Kronshagen u. Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Vortrag
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/4-loop-Endobutton-CL-Technik“
XVIII. Nürnberger Arthroskopie Kurs, Unfallchirurgie Klinikum Nürnberg Süd, Nürnberg

Vortrag
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne“
Physiotherapeutischer Workshop: Rehabilitation nach vorderer Kreuzbandersatzplastik
6. November 1999, Praxisklinik Kronshagen, Kronshagen

Lehrfilmproduktion
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/4-loop-Endobutton-CL-Technik“
Kooperation mit Fa. Smith&Nephew

1998
Veranstalter / Wissenschaftliche Leitung / Instruktor
“1. Kieler Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie”
6.- 7. März 1998, Praxisklinik Kronshagen und Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Vortrag
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/Endobuttontechnik“
1. Kieler Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie
6.- 7. März 1998, Praxisklinik Kronshagen und Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Live-OP
VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/Endobuttontechnik“
1. Kieler Präparations- u. Operationskursus: Arthroskopische Kreuzbandchirurgie
6.- 7. März 1998, Praxisklinik Kronshagen und Zentrum für klinische Anatomie CAU-Kiel, Kiel

Vortrag
“Die hintere Kreuzbandersatzplastik 4-fach Semi-T (femorale Zweikanaltechnik)”
2. Internationaler Kniekurs: Arthroskopie und Chirurgie, Abt. f. Sportorthopädie, TU München

Instruktor
“OP-Kurs Vordere Kreuzbandplastik“
2. Internationaler Kniekurs: Arthroskopie und Chirurgie, Abt. f. Sportorthopädie, TU München

Lehrfilmproduktion
“Technik der VKB-Plastik mit der Semitendinosussehne/4-loop-Endobutton-Technik“
Kooperation mit Fa. Smith&Nephew

Vortrag
“Die ambulante vordere Kreuzbandplastik, eine medizinische und wirtschaftliche Betrachtung“
60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Berlin

1996
Vortrag
“Die Sportfähigkeit nach VKB-Ersatz mit Semitendinosussehne / Endobutton”
6. Intern. Sportärztetreffen, Reichenau/Bodensee

1995
Instruktor
“OP-Kurs Vordere Kreuzbandplastik“
1. Gießener Arthroskopie Symposium, 12. Mai 1995, Klinikum der Justus Liebig Universität, Gießen

1992
Vortrag
“Die operative Behandlung und Ergebnisse der rezidivierenden vorderen Schulterluxation”
Internationales Sportmedizin Symposium „Sport und Rehabilitation“
20.-25.9.1992, Malcesine, Gardasee, Italien

Vortrag
“Arthroskopische Diagnostik und Operationsverfahren an der Schulter“
Internationales Sportmedizin Symposium „Sport und Rehabilitation“
20.-25.9.1992, Malcesine, Gardasee

1991
Vortrag Co-Autor
“Die komplexe Gelenkverletzung an der Schulter durch vordere Luxation-Bedeutung für die operative Behandlung und Begutachtung”
6. Deutsch-Österreichisch-Schweizerisch Unfalltagung, Wien

Vortrag
“Die Kapsellabrumrefixation und –rekonstruktion: Pathoanatomisch orientiertierende Verfahren zur Behandlung der rezivierenden vorderen Schulterluxation”
77. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie DGOT, 21.- 24.September 1991, Hamburg

Vortrag Co-Autor
“Arthroskopische Verfahren beim Impingement-Syndrom, Tendinitis calcarea und retraktiler Kapsulitis”
77. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie DGOT, 21.- 24.September 1991, Hamburg

1990
Vortrag
“Wert der Arthroskopie in der Diagnostik des Schultergelenkes“
Internationales Sportmedizinsymposium Gardasee, 23.-30.September 1990, Torbole, Gardasee

Vortrag
“Operative Technik und Ergebnisse bei der rezidivierenden vorderen Schulterluxation”
Seminar der Akademie für medizinische Fortbildung, 10. Februar 1990, Bad Segeberg

Vortrag
“Wert der Arthroskopie in der Diagnostik des Schultergelenkes“
Seminar der Akademie für medizinische Fortbildung, 10. Februar 1990, Bad Segeberg

Autor
“Myolipom der Nebenniere“
Dtsch. Med. Wschr. 114 (1989) 1030-1033

1989
Autor
“Leiomyome des Magens-Diagnost. Möglichkeiten“
Röntgen-Bl. 42 (1989), Heft 11, 480-483

1988
Autor
“Einfluß von digitaler Bildverarbeitung und Kontrastmittel auf die quantitative pädiatrische Echokardiographie des linken Ventrikels“
Inauguraldissertation, Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität, Kiel

1985
Co-Autor
“Value of Image Enhancement and Injection of contrast medium for Right Ventricular Volume determination by Two-Dimensional Echocardiography in Congenital Heart Disease“
Am J Cardiol 1985, 55:152-157
Innov. Tech. Biol. Med.; Vol 6, n°2, 1985